Neuerscheinungen

Folgeband von „Eigentlich Prinzessin“ 

Helga Patrizia, außereheliche Tochter des Prinzen Karl Eugen, ist inzwischen erwachsen geworden. Erfolgreich wurde ihre wahre Herkunft bis dahin vertuscht.

Ein Erlebnis, das Helga zu tiefst erschüttert, bringt die unerwartete Wende. Kleine Splitter der Erinnerung dringen in ihr Bewusstsein und veranlassen sie, sich auf eine gefährliche Spurensuche zu begeben.   Wer ist der Unbekannte, der immer wieder auftaucht und trotz Abstands, ihr das Prickeln verschafft, das sie seit langem in ihrer Ehe vermisst? Was hat es zu bedeuten, dass er ihr wie ein Schatten folgt?   Und was führt Ernst Ludwig, der jüngere Bruder des Prinzen, gegen Helga im Schilde?

Hatte die Liebe zwischen Helene und Karl Eugen ihre Erfüllung finden können?

Ein gefühlvoller und spannender Roman nach einer wahren  Begebenheit

Eine Anthologie des Oldenburger Leseforums e.V.

In allen Buchhandlungen und online bestellbar. 

Dazu gibt es auch eine TV Aufzeichnung, sichtbar in der Mediathek des "Oeins" in der Rubrik "LokalLesung"

Verlinkung unter "Bücher"



Burg Verlag 

Erweiterte und überarbeitete 

Neuauflage


Sketch mit den "Ostfriesen auf der bank"


Neu

Eigentlich Prinzessin - im neuen Gewand!

Im Burg Verlag erschienen und somit überall erhältlich!


Drei Autoren - ein Krimi

Zum ersten Mal haben wir als Team an einem Buch zusammengearbeitet.

Hanna Seipelt, Karl-Heinz Knacksterdt und ich. Alles Mitglieder des Oldenburger Leseforums.

Hanna Seipelt hatte zu dieser Idee aufgerufen und wir haben uns daran versucht und erprobt.

Herausgekommen ist ein unterhaltsamer Krimi, dem es an Spannung und Verwirrungen nicht fehlt.

Überall erhältlich oder auch direkt am Button